• News

Ein spannender Sommer steht bevor

Zuvor ziehen wir ein Fazit zur Camp-Sason 2018.

Bevor die Trainingslager-Saison langsam wieder beginnt, werfen wir einen letzten Blick zurück auf das Jahr 2018. Wir haben alle Daten und Fakten zusammengetragen.

Ganze 31 Camps gab es im Vorjahr in der Steiermark. Das ergibt unglaubliche 10.800 Nächtigungen. Aber fangen wir erst einmal „zuhause“ an. Gleich zweimal bereitete sich das österreichische Nationalteam in der Steiermark auf die Auftritte in der Nations League vor. Von 2. bis 10. September und von 8. bis 11. Oktober war das Team um Franco Foda in Bad Waltersdorf zu Gast.

Aber nicht nur die heimischen Auswahlkicker durften in der Steiermark Kraft tanken. Auch die Nationalteams von Algerien, Chile, Iran, Rumänien und Serbien waren im März, Mai und Juni des Vorjahres in der grünen Mark zu Gast. Dazu kommen Junioren-Auswahlen aus Österreich sowie aus Bosnien, Dänemark, Frankreich und Qatar.
Insgesamt bereiten sich zudem zwölf Klubmannschaften in der Steiermark auf die neue Spielzeit vor – der FK Krasnodar sogar mit zwei Mannschaften. Und das nicht zu knapp. Die Russen verbrachten mit beiden Teams 16 Tage, Rubin Kazan sogar 17 Tage in Bad Waltersdorf und Söchau.

Die Top-Destination im Vorjahr war Bad Waltersdorf. Inklusive der beiden Vorbereitungen des ÖFB-Teams gab es hier gleich zehn Camps. Auch Loipersdorf, Bad Radkersburg, Kreischberg und Schladming waren beliebt.

Bereits ein Dauergast in der Steiermark ist Hertha BSC. Die Berliner absolvierten im Vorjahr ihre zehnte Vorbereitung im grünen Herzen Österreichs.

Für ein internationales Ausrufezeichen sorgte der FC Everton. Die Engländer bereiten sich im Juli in Irdning auf den Start der Premier League-Saison vor und testen dabei auch gegen den ATV Irdning. Schlagzeilen macht das Ergebnis: 22:0 siegten Fünffachtorschütze Kevin Mirallas und Co.

Auch die Reichweite der Teams kann sich sehen lassen. Über 42 Millionen Fans haben die Klubs und Nationalteams über ihre sozialen Netzwerke. Und diese wurden auch ausgiebig bespielt – mit umfangreichem Fotomaterial, Video-Tagebüchern und exklusiven Einblicken in den Trainingslager-Alltag.